Events > Workshopreihe | Arbeitsfähigkeit, Kompetenzen und psychische Belastungen von Mitarbeitenden – Akzeptanz bei KI-basierten Arbeitssystemen fördern

Arbeitsfähigkeit, Kompetenzen und psychische Belastungen von Mitarbeitenden – Akzeptanz bei KI-basierten Arbeitssystemen fördern

Durch den Einsatz KI-basierter Systeme wird die Arbeitsfähigkeit (Kompetenzen,
Gesundheit, Werte, Arbeit) von Mitarbeitenden maßgeblich beeinflusst. Als
Arbeitgeber ist es essentiell, sich diesen Auswirkungen bewusst zu sein und
möglichen psychischen Belastungen oder Kompetenzdefiziten entgegenzuwirken.
Denn durch die Sensibilisierung und Bereitstellung entsprechender Maßnahmen
(u.a. zur Förderung der Arbeitsfähigkeit), kann Vertrauen und Akzeptanz
geschaffen werden, die für das Gelingen einer erfolgreichen Mensch-MaschineInteraktion von großer Bedeutung sind.

Kontakt

Samantha Werens

samantha.werens@h-da.de

Maria Jung

maria.jung@h-da.de

Dieser Workshop bietet zentrale Impulse um die Perspektive der Mitarbeitenden
bei der Einführung und Nutzung von KI im Betrieb für Arbeitgeber und Entscheider
greifbarer zu machen. Der mehrteilige Workshop soll Arbeitgeber zur Auswirkung
von KI auf die Arbeitsfähigkeit von Mitarbeitenden sensibilisieren. Dazu wird eine
einwöchige Workshopreihe angeboten, bei denen die Workshopinhalte in
kleineren Kaffee-Pausen-Sesssions angeboten werden. Täglich werden zwei KaffeePausen-Sessions (je 15 min) zum selben Thema angeboten, sodass sich die
Teilnehmenden entsprechen ihrer zeitlichen Kapazitäten für einen bestimmten
Zeitslot entscheiden können. Zudem wird täglich ein Abendprogramm (AfterWork-Discussion) angeboten, bei dem ausgewählte Erkenntnisse einer
deutschlandweiten Studie zu der Akzeptanz KI-basierter Arbeitssysteme vorgestellt
werden. Im Anschluss werden gemeinsam potentielle Maßnahmen zur
Akzeptanzförderung entwickelt, bei denen die Teilnehmenden die Möglichkeit
erhalten, sich mit ihren persönlichen Fragen und Interessen einzubringen. Dabei
öffnen wir den Raum für Diskussionen und das Vernetzen untereinander.

Lernziele

  • Verständnis darüber, was sich hinter der Arbeitsfähigkeit verbirgt
  • Sensibilisierung für Auswirkungen der KI auf die Arbeitsfähigkeit
  • Herleitung möglicher Maßnahmen um Mitarbeitende im KI-Arbeitsfeld zu unterstützen
  • Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, um die Akzeptanz von KI-basierten Arbeitssystemen zu fördern und den Umgang mit potenziellen gesundheitlichen Belastungen, wie z.B. psychischem Stress, zu bewältigen. 

 

Workshopreihe | Arbeitsfähigkeit, Kompetenzen und psychische Belastungen von Mitarbeitenden – Akzeptanz bei KI-basierten Arbeitssystemen fördern

Termin

Montag, 19. Februar 2024 – 23/02/2024

täglich

Kaffee-Session 14:00 – 14:15 Uhr
After-Work-Diskussion 17:30 – 18:15 Uhr

Ort

Online

Zielgruppe

Arbeitgeber:innen, Entscheider:innen, Betriebsräte

Preis

kostenlos

Referent*in

Samantha Werens, Maria Jung

Veranstaltungsanmeldung

-> Zustimmung zu DSGVO Bestimmungen: